Handelsrouten

Patrizier Sven

Automatische Handelsrouten lohnen sich insbesondere für Spieler mit vielen Schiffen, oder Spieler mit wenig Onlinezeit. Durch diese Routen fahren Schiffe bzw. Konvois eine vorgegeben Strecke ab und erfüllen die eingestellten Aufgaben.

RouteneinstellungenUm eine Handelsroute zu erstellen muss auf dem Schiff ein Kapitän vorhanden sein. Um so besser die Fähigkeit „Handel“ des Kapitäns ist, um so mehr Städte können angefahren fahren bzw. um so mehr Waren können gehandelt werden.

Um so besser die Fähigkeit „Navigation“ des Kapitäns ist, um so öfter kann er die Route automatisch abfahren bis sie deaktiviert wird. Beim abschalten der Route befindet sich das Schiff bzw der Konvoi immer in der ersten Stadt der Route. Des weiteren erhält der Spieler eine Nachricht (todo) über den Gewinn bzw. den Verlust der letzten Fahrt.

Der Kapitän kann in jeder anzufahrenden Stadt folgende Aufgaben erfüllen:

Einkauf

Hier kauft der Kapitän Waren vom Markt. Dabei wird die maximale Einkaufsmenge sowie der maximale Einkaufspreis angegeben. Liegt der Preis in der Stadt über dem maximalen Einkaufspreis, kauft der Kapitän logischerweise nichts.

Verkauf

Funktioniert wie der Einkauf, nur wird jetzt die maximale Handelsmenge und der Mindestpreis für die Waren angegeben.

Einladen

Der Kapitän lädt die angegebene maximale Menge der Ware aus dem Kontor ins Schiff. Dabei maximal so viel wie im Kontor vorhanden, bzw. noch Platz auf dem Schiff ist. Außerdem achtet hier der Verwalter darauf, dass die bei ihm eingestellte Mindestmenge nicht vom Kapitän verladen wird.

Ausladen

Der Kapitän lädt die angegebene maximale Menge ins Lager aus und beachtet dabei den dort zur Verfügung stehenden Platz.